Aufgepasst mit Duplicate Content


Duplicate Content unbedingt vermeiden

Duplicate Content unbedingt vermeiden

Was wird als Duplicate Conent bezeichent? Ganz einfach, Duplicate Content (duplizierter Inhalt) wird als solches bezeichnet sobald auf der eigenen Website ein gewisser Inhalt von einer Seite nochmals hinterlegt ist. Egal ob dieser Sichtbar ist oder nur im Quelltext, die Suchmaschinen erkennen es. Ein Duplicate Content ist aber auch, wenn eine andere Website Ihren Content eins zu eins kopiert und veröffentlicht. Im SEO sollte man sich wirklich auskennen bezüglich Duplicate Content.

Beispiel:

Wenn wir jetzt auf unserer Website einen Artikel von einem anderen Blog einfach nur markieren und kopieren und auf unserem Blog einfügen, ist dies duplizierter Inhalt  verstösst das gegen das Urheberrecht.

Solche Situationen können böswillig oder nicht böswillig passieren. Wir empfehlen immer das bevor man einen Artikel oder eine andere Website auf der eigenen Website publiziert, Kontakt auf zunehmen mit dem Website Betreiber und anzufragen ob:

 

  1. Dieser Conent weiter veröffentlicht werden darf
  2. Ein Backlink gesetzt werden darf

 

So kann man zum Beispiel ein kleines Zitat aus einem anderen Blog, Artikel oder einer Website nehmen und einfach mit einem Backlink darauf verweisen, so haben alle Beteiligten etwas davon. Duplicate Content entsteht oft bei Blog’s, Foren, Social Network’s etc. . Falls ein Betreiber einer Website mehrere Seiten mit gleichen Inhalt hat, empfehlen wir die Vorgehensweise mit dem Canonical Tag. So kann man den Suchmaschinen zeigen auf welche URL verweist werden soll bei jeder einzelnen URL Adresse. So kann vermieden werden das eine Suchmaschine ähnliche oder sehr ähnliche Inhalte als Black Hat einstuft und als Duplicate Content deklariert. Google gibt mehrere Vorschläge zur Vermeidung und Behandlung von solchen Problem für die Google Suche.

 

  • bevorzugte Domain festlegen
  • bevorzugte URL mithilfe von dem Linkelement angeben
  • bevorzugte URLs für gleiche Inhalte in einer Sitemap hinterlegen
  • 301 Weiterleitungen für die nicht Canonical Site’s
  • Angeben wie Sie mit dynamischen Parametern verfahren wollen
  • Canonical Tag im Header angeben

 

“ Ganz Wichtig an diesem Punkt, verwenden Sie nur eine Möglichkeit. Wenn mehrere angewendet werden kann das gravierende Folgen haben für die Website und das Ranking in den SERP’s.“

 

Vorgehensweise von Google bei dupliziertem Inhalt

Google setzt alles daran gleiche Inhalte von Website’s nicht anzuzeigen, da die negative Auswirkungen auf das Userverhalten hat. Sollte Google einen böswilligen Duplicate Content erkennen sind die Folgen gravierend. Die Website wird möglicherweise aus dem Google Index herausgenommen und in den SERP’s dementsprechend nicht mehr angezeigt. Aber Google informiert auch über das WebMaster Tool jeden Seitenbetreiber falls sowas vorkommt. Die Suchmaschine Google verfolgt ja das Ziel dem User unterschiedliche Ergebnisse anzuzeigen, Spamfarmen herauszufiltern und Ranking Beeinflussung zum reinen eigen Profit zu vermeiden und heraus zu selektieren. Dies geschieht mit den Anpassungen  vom Google Algorithmus und dessen Update’s.

Je nachdem was Sie für eine Website betreiben, überprüfen Sie den Content auf Duplicate Content und wenn dies der Fall sein sollte teilen Sie Google zum Beispiel mit was wichtig ist und auf was verweist werden soll. Die Zusammenarbeit mit Google ist zum Vorteil von jeder Website.

 

Euer free-infos Team

Share and Enjoy

  • Facebook
  • Google Plus
  • RSS
  • Twitter
  • Tumblr
  • Pinterest
  • Print

Über Héctor Pablo Hernández

Seit 4 Jahren bin ich im Sektor Suchmaschinenoptimierung tätig. Geboren bin ich am 3.11.1987. Ich schreibe gerne Artikel für diese Branche da sie immer wieder aufregend ist und viel Abwechslung mit sich bringt. "Probleme gibt es nicht, nur Herausforderungen"

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg